Matrix extended

Matrix extended ist eine umfassende Ausbildung in der Matrix / 2-Punkt-Methode.

Sie beinhaltet:

– eine EINFÜHRUNG in die Quantenheilung,

– die MATRIX-AUSBILDUNG für Level I, II und III (mit insgesamt 28 Modulen)

– und zusätzlich vertiefen wir an jedem Wochenende ein weiteres spannendes und therapeutisch relevantes THEMA:

1. System-Schutz und System-Pflege
2. Die therapeutische Beziehung, Grenzen und „der klare Auftrag“
3. Matrix und die Rolle des Körpers
4. Matrix, die 2 Punkte und andere Arten im Quantenfeld tätig zu sein
5. Matrix und Bewusstsein

Was ist Matrix / die 2-Punkt-Methode?

Bei der Arbeit in der Matrix gehen wir davon aus, dass sich jeder Mensch in einem Energiefeld befindet – seiner Matrix – das all seine Erfahrungen, Probleme und LÖSUNGEN und alles andere, was ihn ausmacht, enthält.

Wie greifen wir nun auf dieses Energiefeld zu, so dass sich unsere Lösungen zeigen und Wandel möglich wird?

Das und vieles mehr wird Thema dieser Wochenenden sein.

Wenn wir in der Matrix arbeiten, arbeiten wir immer über die HERZENERGIE, d.h., unser Kopf und unsere Konzepte machen mal Pause.

Die fünf Wochenenden:

25./26.02.2017 System-Schutz und System-Pflege
Am ersten Wochenende werde ich eine Einführung in die Quantenheilung geben und die ersten 6 Module vorstellen (u.a. Belastendes loslassen, Reise durch das eigene Leben). Alle werden vor der Gruppe demonstriert und dann direkt untereinander erübt.
Des Weiteren werde ich euch Übungen zeigen, wie ihr euer seelisches, körperliches und geistiges System gut auf eine Sitzung mit Matrix vorbereiten könnt und auch, wie ihr nach dem Abschluss der Sitzung wieder ganz bei euch ankommt. Dazu gehört auch die Vor- und Nachbereitung des Raumes und was es zu tun gibt, wenn ihr euch mal nicht in eurer Mitte fühlt oder in der Praxis mit schwierigen Themen konfrontiert seid. All das lässt sich auch für euren Alltag und auf die Anwendung anderer Formate übertragen.

01. und 02.04.2017: Die therapeutische Beziehung, Grenzen und „der klare Auftrag“
Es werden wieder 6 Matrix-Module vorgestellt und erlernt (u.a. Selbst- und Fernanwendung, Ressourcen integrieren). Zusätzlich werden wir uns der therapeutischen Beziehung – also der Beziehung zwischen Klient/Patient und Coach/Behandler widmen. Wie gestalte ich einen angenehmen Kontakt und was ist zu tun, wenn ich selbst berührt bin von einem Thema? Wo sind meine Grenzen? Wie ist das mit dem Behandeln von Familienmitgliedern und Freunden? Wo beginnt ein Auftrag? Und auch: Wer will ich sein als Behandler?

06. und 07.05.2017: Matrix und die Rolle des Körpers
Nun haben wir im Feld schon eine Menge gedreht – und wie geht es dann ganz real hier in diesem Körper weiter? Was passiert im Körper eigentlich während wir matrixen?
In der Matrix beschäftigen wir uns neben 4 weiteren Modulen mit der Transformierung hinderlicher Glaubenssätze und dem freien Arbeiten im Feld.

17. und 18.06.2017: Matrix, die 2 Punkte und andere Arten im Quantenfeld tätig zu sein
Wir landen nun im dritten Level der Matrix-Arbeit und damit werden noch stärkere Module Thema sein. Die enorm (er)lösende Arbeit mit unseren Ahnen und die Bearbeitung tief sitzender Themen, die sich bisher nicht bewegen wollten. Außerdem schauen wir uns an: Wie haben das eigentlich die Begründer der Matrix-Methode gemacht? Und was gibt es aktuell für Trends in der Quantenheilung?

01. und 02.07.2017: Matrix und Bewusstsein
Matrix ist Bewusstseinsarbeit. Und spätestens jetzt wird das auch richtig klar. Wir widmen uns u.a. der Polarität in unserem Bewusstsein und schauen, wie wir Realität erschaffen. Und was ist dieses „reine Bewusstsein“ und wie kommen wir da hin? Und Erleuchtung? Kann das jeder?
Die letzten Module vermittle ich hier: Kosmisches Tor, Drachenarbeit, Umgang mit energetischen Angriffen und Bindungen – hier wird es wirklich professionell.

Uhrzeiten und Struktur der Seminartage:
Alle Seminartage beginnen um 10 Uhr und enden 18 Uhr. Es gibt eine Mittagspause im Umfang von 1,5 Stunden und ausreichend kurze Pausen zwischendurch, um das Gelernte einsinken zu lassen.

Für Getränke und Snacks ist gesorgt. An jedem Wochenende erhalten alle Teilnehmer ein Skript mit den wichtigsten Seminarinhalten, den Grundlagen der Quantenheilung und allen Matrix-Modulen.

Buchung und Kosten:

Teilnahme am ersten Wochenende ist die Voraussetzung für die Teilnahme an den weiteren Wochenenden, weil hier die Grundlagen vermittelt werden.

Für die weiteren Wochenenden werden Ersatz-Termine (in diesem und dem nächsten Jahr) angeboten.

Die Teilnahme erfolgt auf Give-Away-Basis, d.h.:

Nimm teil und zahle, was du willst.
Mehr Infos dazu hier: >> Preispolitik

Zielgruppe:

Das Seminar ist geeignet für Neugierige, die mit Energiearbeit bisher nichts zu tun hatten und sich fundiert in dieses Feld hineinwagen wollen – und auch für bereits therapeutisch Tätige, die ihr Kompetenzkit erweitern wollen. Und alle mittendrin.

Befähigung:
Danach und auch schon mittendrin kann man sich selbst mit Matrix coachen und die Methode sicher im Freundeskreis anwenden. Am Ende der fünf Wochenenden ist das Können für die therapeutische Praxis geeignet.

Anmeldekontakt und Kontakt für Rückfragen:
0177 33 77 33 8
kontakt@claudia-rienaecker.de

< zurück