Vom Fechten

Neulich als ich den Krieg
Angefochten habe

Fachte er zurück
Und ich ihn damit an

Da saß ich nun
Und blieb

Und liebte auch das letzte Kind

Als ich den Krieg dann küsste
Sprach er leise

Küss mich nur
Mit wildem Mund

Sprich mich nicht leise
Brüll mich!

Brüll mich weise

Dann wirf dein Herz
Wie äußerste Gefahr

Und wie zehn Teppich‘
Die dich halten

Er ward nicht still
Er sprach nur leise

Doch ich
Ward still

Und flüstert‘
In mein Ohr

Das Gegenteil
Von Krieg

Ist Friedensdienst
Ich diene.

Nur dem Frieden
Nur der Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.