Über meine Arbeit

Seit 2012 bin ich als Coach, Diplom-Psychologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie in Berlin tätig.

In meiner Arbeit baue ich eine Brücke zwischen Wissenschaftlichkeit und Intuition.

Mein Name, Rienäcker, das sind die reinen Äcker. Dahin zu kommen, mit sich selbst, der eigenen Vergangenheit und dem Leben (weitestgehend) „im Reinen“ zu sein, in diesem Bereich arbeite ich – mit Aufrichtigkeit, Klarheit, Mitgefühl und ausdauernder Power.

Lebendigkeit und Sinn warten meiner Erfahrung nach immer und geduldig auf uns und um diese zu erfahren, müssen wir manchmal eben aufräumen, nachsorgen, rauswerfen, einladen, eben Stück für Stück (wieder) ganz werden. Dieser (manchmal steinige) Weg begeistert mich und ich übe mich jeden Tag darin, kompetenter und präziser Menschen auf diesem Weg zu begleiten.

Mein beruflicher Start nach dem Psychologie-Studium war der Aufbau einer Forschungsstudie für Dr. Eckart von Hirschhausen und seinen Verein Humor hilft heilen im Rahmen eines Stipendiums. Nach einem Jahr stellte ich fest, das geht nicht: Am Schreibtisch sitzen, Menschen diagnostisch zu untersuchen, aber nicht direkt zu unterstützen, auf eine Karriere hinzuarbeiten. Also gab ich die erhobenen Daten vertrauensvoll in andere Hände und zog weiter.

Schon parallel zur Forschungsstudie startete ich eine 2-jährige körperpsychotherapeutische Ausbildung, die ich dann berufsbegleitend abschloss. Es folgten und folgen noch weiter zahlreiche Weiterbildungen: U.a. Krisenintervention, Trauerarbeit, systemische Aufstellungsarbeit bei verschiedenen Lehrern/Lehrerinnen, Imaginative Resonanztherapie, Klopftechniken, Quantenheilung, innermed und natalis von innerwise.

Als Autodidaktin und Bibliophile habe ich auch immer einen großen Stapel Bücher nehmen mir, mit dem ich mir helfe, all meine Fragen immer tiefer zu beantworten. Allen voran traumatherapeutische Literatur aus aller Welt.

Sie können mich bei einem Online-Abend kennenlernen oder einen Einzeltermin mit mir vereinbaren.

Ich freue mich auf Sie.